Archive for the tag 'Politik'

Petition an Bundestag – Abschluss

Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Petition der Bürgerinitiative abschließend beraten.

FDP reagiert nach Podiumsdiskussion

Dr. Kurt M. Lehner, FDP-Bundestagskadidat in Berlin-Mitte, antwortete prompt: Bei der Podiumsdiskussion am 10. Sept. 2009 habe ich zugesagt, mich auf allen Ebenen für Ihr Anliegen einzusetzen. Nun darf ich Ihnen mitteilen, dass der für Bevölkerungsschutz zuständige Innenexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Hartfrid Wolff MdB, auf meine Bitte hin eine Anfrage an die Bundesregierung zur Beherbergungsstättenverordnung gerichtet […]

Ferienwohnungen – Wahlkampf in der Wilhelmstraße

Spitzenkandidaten zu Ferienwohnungen in Berlins Mitte (v.l.n.r.: Dr. Christian Burholt, Moderator Daniel Dagan, Dr. Kurt M. Lehner, Sven Diedrich)

Anwohnerversammlung am 10. September 2009

Die nächste Anwohnerversammlung findet am 10. September 2009, 18-20 Uhr im Speisesaal der Grundschule am Brandenburger Tor, Wilhelmstraße 52 statt.

Fehlende Sicherheit für Feriengäste und Bewohner

Der Verwaltungsbeirat Zähringerstr. 20/21, 10707 Berlin und die Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte fordern von den Politikern die gleichen Sicherheitsanforderungen in Häusern mit Ferienwohnungsbetrieb wie für Beherbergungsstätten mit mehr als 12 Betten. Das Landgericht Berlin sieht das in seinem Urteil vom 19.6.09 ähnlich, die Vermietung von Ferienwohnungen ist nicht mit normalem Wohnen vergleichbar. Drucksache 85T 48-08 […]

FDP mit offenem Ohr

Am 16. Juni 2009 empfing Dipl.-Ing.  Henner Schmidt MdA, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP im Abgeordnetenhaus (Bild mitte) die Vertreter der Bürgerinitiative.

Bundestagskandidat informiert sich über Ferienwohnungen

Dr. Christian Burholt, Bundestagskandidat der CDU Berlin-Mitte informierte sich vor Ort über die Auswirkungen des Ferienwohnungbetriebes. Gemeinsam mit Sebastian Pieper CDU-Ortsvorsitzender Drorotheenstadt will er die Vorschläge der Bürgerinitiative in seiner Fraktion beraten.

Fast jede 4. Wohnung touristisch genutzt

Wegen den unerträglichen Beeinträchtigungen und den Veränderungen des sozialen Umfeldes im Wohngebiet (Abwanderung von Anbietern des täglichen Bedarfs) interessiert die Anwohner der Wilhemstraße: Wieviele Wohnungen wurden im Wohngebiet bereits in sogennante „Ferienapartments“ umgewandelt?

Petition an Deutschen Bundestag wird nicht beraten

Schreiben Sie dem Petitionsausschuss ihre Meinung, bezugnehmend auf Akt.zeichen: Pet 4-16-07-4011-048935: „Der Deutsche Bundestag möge beschließen, dass die gewerbliche kurzzeitige Vermietung von Wohnungen (Ferienwohnungen) in Mehrfamilienhäusern nur mit Zustimmung aller übrigen (Dauer-)Bewohner erlaubt ist.“ Antwort des Petitionsausschusses im April 2009

Bündnis90/DieGrünen im Dialog mit Anwohner

Die Fraktionsvorsitzende der Bündnis90/DieGrünen Franziska Eichstädt-Bohlig MdA empfing am 22. April 2009 die Vorstandsvertreter der Bürgerinitiative (BI).

« Newer Entries - Older Entries »