Archive for the 'Sicherheit' Category

Dem Terror ein Zuhause

Obamas zweifelhafte Sicherheit – Die Sicherheitsvorkehrungen bei Obamas Besuch in Berlin wären enorm gewesen. Doch in Wahrheit wäre es ganz einfach, an den US-Präsidenten heranzukommen- zeigt Hans-Ulrich Jörges im Stern.de: http://goo.gl/8Poli

Sicherheit – Spielball von Politikern und Profithaien?

Weit mehr als 100 Teilnehmer waren der Einladung zur Bürgerversammlung am 22. Mai 2013 in die Grundschule am Brandenburger Tor gefolgt, zu der die Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte e.V. eingeladen hatte. Schwerpunkt war das Thema Sicherheit. Am Ende brachte es eine Anwohnerin auf den Punkt: Wir sind kein Spielball von Politikern und Profithaien. Last uns […]

Schlüssel der Wohnhäuser an Terroristen?

Nachdem die Praxis der nächtlichen Schlüsselübergabe an die Feriengäste durch den „Italiener an der Ecke“ eingestellt wurde, dient nun ein Schlüsselsafe zur unkontrollierten Aushändigung von Schlüsseln. Die Bürgerinitiative Wilhelmstraße e.V. hat Frank Henkel, den Senator für Inneres und Sport erneut mitgeteilt „…, dass das illegale Hotel des Herrn Karl Tesmer die Schlüssel unserer Wohnhäuser anonym […]

Rettungsweg versperrt

Wieder versperrten Wäschecontainer am 23.7.2012  den Eingang Wilhelmstr. 90. Wir berichteten bereits im Juni 2012 darüber. Nach Meinung des Bezirksamtes Mitte habe es in einem Anhörungsverfahren unter Androhung eines Bußgeldes für Abhilfe gesorgt. Offensichtlich ein Irrtum! Dem verantwortungslosen Handeln der Firma Flinke Besen muss entschiedener begegnet werden.

Brandschutz in Beherbergungsstätten

„Brandschutz in Beherbergungsstätten unter besonderer Berücksichtigung von Ferienwohnungen in Mehrfamilienhäusern“ ist das Thema des 1. Berliner Brandschutz-Fachgespräches,

Schließung von illegalen Beherbergungsstätten gefordert

Pressemitteilung – Entscheidung: BVV am 15. September 2011 in ihrer öffentlichen Sitzung im TOP 15.2. Auf einer Bürgerversammlung am 8. September 2011 forderten über 100 Anwohner der Wilhelmstraße einstimmig die sofortige Schließung des illegalen Beherbergungsbetriebes in ihren Häusern wegen fehlenden Brandschutzes. Betroffen sind mehr als 20 Häuser, in denen 257 Ferienwohnungen hotelähnlich betrieben werden.

Abgeordnete getäuscht?

In der öffentlichen Sitzung des Bauausschusses der BVV Mitte erklärte das Bezirksamt, dass nach einjähriger mühevoller Arbeit auch in Zusammenarbeit mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung noch kein rechtssicherer Weg zur Umsetzung der Änderungsverodnung vom 18.6.2010 gefunden wurde. Was ist bei der Erarbeitung der Verordnung schief gegangen? Wir fordern das Berliner Abgeordnetenhaus auf, offensichtliche Mängel zu […]

Folgen fehlenden Brandschutzes in Beherbergungsbetrieben

16.–21. Dezember 1989 – Der Brand eines Gebäudes mit drei Hotel-Pensionen am Kurfürstendamm/Ecke Wielandstraße weitet sich zum größten Hotelbrand der deutschen Nachkriegsgeschichte aus – acht Tote. Hier Bilder. Die Berliner Zeitung berichtete. Muß es auch in der Wilhelmstrasse erst dazu kommen?

Bürgerversammlung faßt Beschluss

Am 7. April 2011 konnte Daniel Dagan, Vorsitzender der Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berllin Mitte e.V.  wieder rund 150 Teilnehmer begrüßen.  Darunter den Bezirksbürgermeister Dr. Christian Hanke (SPD), den Bezirksstadtrat für Wirtschaft Carsten Spallek (CDU), Henner Schmidt MdA  (FDP), Andreas Otto MdA  (DieGrünen), Dr. Michael Arndt MdA (SPD) und Thorsten Reschke BVV (CDU).

Verordnung gegen illegale Hotelwohnungen gescheitert?!

20110407AnkündigungBuergerVers pdf-Version Verordnung gegen illegale Hotelwohnungen gescheitert?! Bürgerinitiative fordert die Wiedereinführung des Zweckentfremdungsverbotes

Older Entries »