Archive for the 'Hotelwohnungen' Category

Anmeldung der Belegung unserer Häuser: Leerstand und Hotelwohnungen sind illegal; Bitte unverzüglich handeln!

Viele Bürger in der Wilhelmstraße und Umgebung (jedoch noch lange nicht alle!) haben unserem Aufruf Folge geleistet und meldeten in den letzten Wochen die Belegung ihrer Häuser beim Bezirksamt Mitte. Diese wichtige Aktion läuft unvermindert weiter. Sie kann erheblich dazu beitragen, die gezielte, systematische Vertreibung der Menschen aus unserem Bauensemble noch wirksamer als bisher zu […]

Gericht verbietet sogenannte „Ferienwohnungen“ in Pankow; Untätigkeit des Bezirks Mitte entlarvt

Pankows Stadtrat für Stadtentwicklung Jens-Holger Kirchner (Grüne) ist gelungen, was in Mitte seit mehr als zwei Jahren nicht mal ernsthaft versucht wird: Das Verbot von sogenannten „Ferienwohnungen“ bzw. Illegalen Hotels, die in Wohnhäusern der Bürger betrieben werden. Diese illegalen Einrichtungen verursachen viele Beeinträchtigungen und führen zur systematischen Vertreibung der Dauermieter. Lesen Sie dazu diesen Bericht […]

Bürgerversammlung am 20.11.2013

Die nächste Bürgerversammlung wird am Mittwoch 20.11.2013 um 18:00 Uhr stattfinden. Ort: Jugendclub Ikarus, Wilhelmstraße 51, 10117 Berlin (Aufzug ist vorhanden) Zeitung „Wilhelmstraße Aktuell“ mit Einladung zum Download

Hoffest Wilhelmstraße Block 1

Am Sonnabend, 6. Juni 2013 trafen sich die Mieter des Block 1 (Wilhelmstraße 56-59)  zu einem kleinen spontanen Hoffest. Auch einige Nachbarn aus anderen Teilen des Wohngebietes waren gekommen. 

Minderung der Bruttomiete ist rechtens

Bemessungsgrundlage für Mietminderung ist die Bruttomiete (einschließlich Nebenkosten) stellte der Bundesgerichtshof fest Akz. VIII ZR 223/10 fest.

Forderungen an Kandidaten

Frau Dr. Eva Högl MdB diskutierte am 17. Juni 2013 mit dem Vorstand der Bürgerinitiative Wilhelmstraße e.V. den Entwurf  des Gesetzes über ein zukünftiges Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum. Die zweijährige Bestandsgarantie für bestehende Ferienwohnungen wurde besonders kritisiert.

Dem Terror ein Zuhause

Obamas zweifelhafte Sicherheit – Die Sicherheitsvorkehrungen bei Obamas Besuch in Berlin wären enorm gewesen. Doch in Wahrheit wäre es ganz einfach, an den US-Präsidenten heranzukommen- zeigt Hans-Ulrich Jörges im Stern.de: http://goo.gl/8Poli

Sicherheit – Spielball von Politikern und Profithaien?

Weit mehr als 100 Teilnehmer waren der Einladung zur Bürgerversammlung am 22. Mai 2013 in die Grundschule am Brandenburger Tor gefolgt, zu der die Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte e.V. eingeladen hatte. Schwerpunkt war das Thema Sicherheit. Am Ende brachte es eine Anwohnerin auf den Punkt: Wir sind kein Spielball von Politikern und Profithaien. Last uns […]

Offener Brief an Karl Tesmer

In Vorbereitung der nächsten Bürgerversammlung am Mittwoch, 22. Mai 2013 hat die Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte e.V. an den Eigentümer des Wohngebietes Karl Tesmer einen Offenen Brief gerichtet.  

Her mit den schönen Ferienwohungen

Auftakt der Diskussionsveranstaltung am 7. April 2013 im Cafe Morgenrot, zu der die Kiezgruppe Mitte/Prenzlauer Berg der Berliner Mietergemeinschaft eingeladen hatte, war das Theaterstück „Friede den Hütten! Krieg den Palästen!“ des Weber-Herzog-Musiktheaters. Es wurde auf dem Straßenfest 2012 uraufgeführt.

Older Entries »