Infostand

Mit einem Stand vor dem Supermarkt Ulrich-HIT informierte am 21. März 2009 die Bürgerinitiative über ihre Arbeit. Von vielen Gesprächspartnern aus den angrenzenden Wohnquartieren Spittel- und Gendarmenmarkt und südliche Wilhelmstraße sind die Probleme der Ferienwohnungsvermietung und des damit verbundenen Wandels der sozialen Strukturen  kaum bemerkt worden. Einige Anwohner nutzten die Gelegenheit, Mitglied im Verein zu werden.

Der Verein folgte damit der Einladung des CDU-Ortsverbandes Dorotheenstadt, der ebenfalls mit einem Infostand vertreten war. Wie die CDU die Probleme vor Ort lösen will, können Sie in den Sprechstunden erfahren: 26.3./7.4./21.4.2009 jeweils um 19 Uhr in der Gaststätte „Der Thüringer“, Mohrenstr. 64.

2 Comments

2 Responses to “Infostand”

  1. karin petersen sagt:

    ich habe vor Ostern bemerkt, daß die im Kasten bisher vorhandene Hausordnung fehlt, in der u.a. dieUnverbaubarkeit der Fluchtwege geordnet waren. Ich bin gespannt, ob eine neue inhaltlich dem „Hotelbetrieb “ angepaßte Hausordnung in mehreren Sprachen ausgehängt wird bzw. wie der Eigentümer gedenkt, das Nebeneinander der widersprüchlichen Nutzungen in einer notwendigen (vorgeschriebenen) Hausordnung zu vereinbaren. Evtl. Disk.punkt für den 05.mai ???

  2. Lisa Wild sagt:

    Wäre gut, den Stand viel länger zu besetzen – möglichst auch noch abends. Ich persönlich wäre bereit, am kommenden Samstag für eine Stunde mitzumachen.

    Wo soll ich mich melden? Gibt es bereits eine Liste?

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.