Anmeldung der Belegung unserer Häuser: Leerstand und Hotelwohnungen sind illegal; Bitte unverzüglich handeln!

Viele Bürger in der Wilhelmstraße und Umgebung (jedoch noch lange nicht alle!) haben unserem Aufruf Folge geleistet und meldeten in den letzten Wochen die Belegung ihrer Häuser beim Bezirksamt Mitte. Diese wichtige Aktion läuft unvermindert weiter. Sie kann erheblich dazu beitragen, die gezielte, systematische Vertreibung der Menschen aus unserem Bauensemble noch wirksamer als bisher zu bekämpfen und den drohenden Abriss von Wohnhäusern endgültig zu verhindern und für die weitere Zukunft unmöglich zu machen. Das gilt auch und gerade für das Haus Wilhelmstraße 56 – 59 (10117 Berlin), in dem gleich mehrere Entmietungsspezialisten seit über drei Jahren gegen die Menschen besonders intensiv eingesetzt werden.

Bei der Anmeldung der Belegung geht es sowohl um die illegalen HOTELWOHUNGEN​ als auch um den ​skandalösen, rechtswidrigen LEERSTAND. Ihre Mitarbeit in dieser Sache ist unentbehrlich. Nur ​Sie​, die Dauermieter, können für Ihren jeweiligen Aufgang zuverlässig feststellen, wie die Belegung der Wohnungen aussieht. Nach den neuen Bestimmungen zur Zweckentfremdung von Wohnraum ist​ Leerstand rechtswidrig​ und wird mit hohen Bußgeldern geahndet. Alle angemeldeten, illegalen Hotelwohnungen​ in unserem Wohngebiet kann der Eigentümer spätestens ab dem Sommer 2016 NICHT mehr betreiben.

Wir bitten Sie nochmal DRINGEND​, gemeinsam mit Ihren Nachbarn die Belegung in Ihrem jeweiligen Haus sorgfältig zu prüfen und so genau wie möglich zu notieren. Die ausgefüllte Tabelle zur Belegung schicken Sie bitte möglichst bald an die im Formular ausgedruckte Adresse des Bezirksamt Mitte. Zwei Kopien behalten Sie bitte – eine für Ihre Unterlagen sowie eine für den Verein. Die Tabelle zur Belegung finden Sie

AN DIESER STELLE

Handeln Sie bitte JETZT. Füllen Sie bitte die beigefügte Tabelle aus und verlangen Sie unbedingt eine schriftliche Antwort, die präzise Informationen über Zeitplan und Maßnahmen zur Beseitigung des illegalen Zustands enthält. Das Bezirksamt Mitte MUSS die Antwort innerhalb von wenigen Wochen schicken. Eine Kopie dieser Antwort schicken Sie bitte an die Bürgerinitiative. Danke!

Wir BLEIBEN und grüßen herzlich,

Ihre gemeinnützige Bürgerinitiative Wilhelmstraße Berlin Mitte e.V.

No Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.