Stille in Mitte – Ferienwohnungsverbot in Pankow?

 

FotoWilhelm75-1

19.11.2012 um 14:00 Uhr im Hinterhof Wilhelmstraße 75

Während das Bezirksamt Mitte immer noch  nach „Beweisen“ für den illegalen Hotelbetrieb in den Häusern in Wilhelmstraße und Umgebung sucht, wird in Pankow gehandelt. In der Ausgabe der Morgenpost vom 12./13. Jan. 2013 ist vom „Verbot von Ferienwohnungen“ zu lesen – es geht wohl doch!

Für die Wilhelmstr. 89 ist eine Untersagung des Beherbergungsbetriebes durch das Bezirksamt im Jan. 2012 vom Verwaltungsgericht in einem Eilverfahren mangels Beweisen gestoppt worden.  Seitdem  wird nichts unternommen,  um das Gericht von der Hotelnutzung der Wohnungen zu überzeugen. Die Akteneinsicht förderte zu Tage, dass das Bezirksamt und der Senat seit  einem Jahr an der Beantwortung des Widerspruchs arbeiten, das Haupsacheverfahren also noch nicht einmal begonnen werden kann. Man streitet wohl über die Zuständigkeit.

Staatsskräter Ephraim Gothe versprach auf der Bürgerversammlung am 22.11.2012 den Grund für die Verschleppung des Verfahrens zu klären. Zu einem Gespräch fand er bis heute keine Zeit. Vielleicht sucht er den Grund in den Beweisen:

 

 

No Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.