Video-Aufnahmen vom Wohngebiet gesucht

An alle Bewohner zwischen Wilhelm-, Behren- und Voßstraße

Gesucht werden private Video-Aufnahmen von unserem Wohngebiet! Daraus soll ein kleiner Dok-Film über die Veränderungen zwischen Potsdamer Platz und Reichstags-Gebäude in den letzten 20 Jahren und über das Wachsen unseres Kiezes entstehen. Vielleicht wird dann eine DVD zum Wilhelmstraßenfest am 26. September daraus.Wer über solches Material verfügt und das auch zur Verfügung stellen möchte, kann sich direkt wenden an

  • Gerold Fischer, Voßstr. 11, Tel. 2293735, Mail b-g.fischer@t-online.de

Danke für Ihr „Nachschauen“ – Rein technische oder Auswahlfragen können leichter vorab besprochen werden!

(Foto: pixelio.de – Rike)

No Comments

No Responses to “Video-Aufnahmen vom Wohngebiet gesucht”

  1. Norman Baranowski sagt:

    Meinen herzlichen Dank an die Bürgerinitiative. Wie gut, dass jemand für unsere Interessen kämpft. Die Aufnahmen von unserem Wohngebiet interessieren mich sehr. Es wird höchste Zeit, dass auch die Politik unsere Interessen vertritt und uns schützt.

  2. Eva Pfister sagt:

    Das ist ja eine gute Idee. Hoffentlich machen viele Leute mit. Werde gleich mal stöbern, ob ich noch etwas finde. Dieses Wohngebiet muss einfach erhalten werden und darf nicht den Profitinteressen der Apartmentbetreiber geopfert werden. Es ist wichtig, dass wir alle zusammenhalten und gemeinsam kämpfen. Mich wundert es immer wieder, dass die DEHOGA nichts unternimmt um ihre Mitglieder besser vor diesen Machenschaften zu schützen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.